Berichte

24. August 2019

Der GP Rüebliland als Sprungbrett

Mathieu van der Poel macht als bisher erster Radsportler Furore gleich in den drei Diszplinen Radquer, Strasse und Mountain-Bike. Zuletzt vermochte der 24-Jährige Radquer-Weltmeister auf der Lenzerheide sogar den siebenfachen Crosscountry-Weltmeister Nino Schurter zu schlagen. Den Grundstein für seine Erfolge hat der Gold-Race-Sieger aus Holland 2013 auch mit dem Triumph am GP Rüebliland gelegt.
22. August 2019

Drei Weltmeister, Europa-, Asien- und Afrikameister sowie 23 Landesmeister sind für den GP Rüebliland gemeldet

Der diesjährige GP Rüebliland vom 30. August bis 1. September verspricht wieder hochkarätigen Radrennsport.
29. Juni 2019

Stimme für den GP Rüebliland

Der GP Rüebliland braucht unbedingt deine Stimme, lass uns das Rennen gemeinsam gewinnen … Jetzt hier für den GPR stimmen !
5. Juni 2019

I believe in you Projekt GP Rüebliland

Der Grand Prix Rüebliland ist eine der wenigen Junioren Rundfahrten und Einzige in der Deutschschweiz. Der GPR hat bereits seine 40. Austragung hinter sich und steht trotzdem vor einer schwierigen Zukunft. Hier gelangen sie direkt zu unserem Projekt https://www.ibelieveinyou.ch/ibiy-ch/src/#!/projectdetail/21970/43-gp-rueeblilandon
10. März 2019

Erste Selektionen des Teilnehmerfeldes

Die Organisatoren des GP Rüebliland haben die ersten Mannschaften für die 43. Austragung des GP Rüebliland selektioniert. Bis Ende Februar haben sich rund 30 Mannschaften
20. Januar 2019

3. Etappe Wohlen

Nach 2009, 2015 und 2017 endet der GP Rüebliland bereits zum vierten Mal in Wohlen. Die Schlussetappe führt über 119.4 Kilometer. Der Sieger des 43. GP Rüebliland wird gegen 11.50 Uhr bekannt sein. Wohlen liegt im Bünztal im Südosten des Kantons und gehört zum Bezirk Bremgarten. Mit rund 16'000 Einwohnern ist Wohlen die viertgrösste Gemeinde des Kantons
20. Januar 2019

2.1 und 2.2 Etappe Hägglingen

Die beiden Doppeletappen werden am Samstag in Hägglingen ausgetragen. Am Morgen erfolgt eine Etappe mit Massenstart und am Nachmittag das Einzelzeitfahren. Hägglingen ist bereits zum dritten Mal Gastgeber des GP Rüebliland. Am 11. September 1988 führte die vierte und letzte Etappe von Birr nach Hägglingen über eine Distanz von 101 Kilometer.
19. Januar 2019

1. Etappe Rheinfelden – Schupfart

Der 43. GP Rüebliland wird am Freitag, 30. August 2019 mit der 1. Etappe im Bezirkshauptort Rheinfelden gestartet. Das Ziel befindet sich in Schupfart. Rheinfelden ist eine Kleinstadt und Einwohnergemeinde sowie Hauptort des gleichnamigen Bezirks im Kanton Aargau.
2. Januar 2019

Werde Gönner des GP Rüebliland

Der GP Rüebliland ist einer der grössten Radsportveranstaltungen in der Schweiz. Ein Grossanlass wie der GP Rüebliland ist nur möglich mit zusätzlichen finanziellen Mitteln. Sie als Gönner unterstützen den GP Rüebliland und zudem fördern Sie talentierte Junioren.
29. Dezember 2018

HAPPY NEW YEAR

Das gesamte OK GP Rüebliland wünscht seinen treuen Sponsoren, Gönner, Inserenten, allen Helferinnen und Helfer sowie allen Rennfahrer ein gesundes und erfolgreiches 2019.
23. Dezember 2018

Schöne Weihnachten und ein gutes Neues

Das OK GP Rüebliland wünscht Allen ein besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr
2. September 2018

Bericht 4. Etappe, Steinmaur – Steinmaur, 114 km

Mit einem beherzten Angriff gewinnt der Franzose Valentin Retailleau die Schlussetappe des 42. GP Rüebliland vor dem Holländer Sam Gademan und seinem Landsmann Julien Bourdiaux. Im Schlussklassement gab`s an der Spitze keine Verschiebungen mehr. Es siegt Enzo Leijnse (Ho) vor Girmay Biniam Hailu (Eri) und Daniel Arnes (No).
1. September 2018

Bericht 3. Etappe, Einzelzeitfahren Möhlin, 9.6 km

Wie im Vorjahr hat das Einzelzeitfahren in Möhlin einen Umsturz im «GP-Rüebliland»-Gesamtklassement herbeigeführt. Mit seinem Triumph im Kampf gegen die Uhr übernimmt der Holländer Enzo Leijnse auch das Leadertrikot von seinem Landsmann Sam Gademan, der auf den 9.6 km fast eine halbe Minute verliert und das Ziel als 25. erreicht. Bester Schweizer wird Nationalteamfahrer Simon Imboden (Spiez) als 38.
1. September 2018

Bericht 2. Etappe, Möhlin – Möhlin, 83.2 km

Auf der 83.2 km langen Halbetappe in Möhlin kommt es erneut zu einer Sprintankunft, die der Kolumbianer Tito Rendon vor seinem Teamkameraden Biniam Girmay Hailu aus Eritrea und dem deutschen Strassenmeister Leslie Lührs gewinnt. Leader bleibt Auftaktsieger Sam Gademan aus Holland, der das Ziel als Achter erreicht. Schnellster Schweizer ist ist Nationalteamfahrer Igor Humbert (Le Locle) als 29.
31. August 2018

Bericht 1. Etappe, Wittnau – Wittnau, 93.6 km

Sam Gademan gewinnt die erste GP-Rüebliland-Etappe im Spurt vor seinen holländischen Teamkollegen Lars Boven und Rick Pluimers. Das Trio profitiert vom glücklichen Umstand, dass die Spitzengruppe kurz vor dem Ziel hinter einem Sicherheitsmotorrad herfuhr, das nicht auf die Zielgerade eingewiesen wurde.
28. August 2018

Vorschau GP Rüebliland 2018

Der 42. «GP Rüebliland», der am Freitag, 31. August in Wittnau startet, weist erneut eine starke Besetzung auf. Für das internationale Junioren-Strassen-Etappenrennen haben sich die Landesmeister von Norwegen, Schweden, Luxemburg, Holland, Dänemark und der Schweiz angemeldet. Die Schweizer Hoffnungen ruhen auf Bergmeister Jonathan Bögli und Bahnmeister Nicolo de Lisi.
19. August 2018

Neun Landesmeister sind für den GP Rüebliland gemeldet

Start zur 42. Austragung wird am Freitag, 31. August um 14.30 Uhr im Dorfkern von Wittnau sein. Die Eröffnungsetappe führt über 93.6 Kilometer, mit Zielankunft gegen 16.40 Uhr bei der Kirche. Die beiden Halbetappen am Samstag werden durch ein lokales OK in Möhlin organisiert.
14. Juli 2018

TEXmarket Ausrüster des GP Rüebliland

TEXmarket ist offizieller Ausrüster des GP Rüebliland 2018. Das OK freut sich, die Leadertrikots 2018 präsentieren zu dürfen.
30. Juni 2018

Thomas und Emilie haben geheiratet

Heute Samstag hat das GP Rüebliland Vorstandsmitglied, mit dem Spezialgebiet Rennwesen, in der Kirche Saint Marcel in Delémont seine langjährige Partnerin Emilie Aubry geheiratet.
15. Juni 2018

Rüebliland Sieger Oomen bester Jungprofi

Der bald 23-jährige Niederländer Sam Oomen (Team Sunweb) ist aktuell der beste Jungprofi an der Tour de Suisse.