11. Januar 2020

Werde Gönner des GP Rüebliland 2020

Der GP Rüebliland ist einer der grössten Radsportveranstaltungen in der Schweiz. Ein Grossanlass wie der GP Rüebliland ist nur möglich mit zusätzlichen finanziellen Mitteln. Sie als Gönner unterstützen den GP Rüebliland und zudem fördern Sie talentierte Junioren.
2. Januar 2020

2020 kommt der GP Rüebliland in die Radsporthochburg Sulz AG

Der RV «Helvetia» Sulz freut sich darauf, im 2020 erneut Gastgeber für das Mannschaftszeitfahren vom Fricktaler Cup sowie erstmals Organisator einer GP Rüebliland Etappe zu sein. Als über 100-jähriger Verein versteht es der RV «Helvetia» Sulz, den Radsport und die Geselligkeit für jung und alt immer wieder spannend zu gestalten. In den Jahren 2004, 2005 und 2012 war der GP Rüebliland, unter der Organisation des Fricktaler Cycling Team, bereits Gast in Sulz. Roman Kreuziger gewann 2004 die Gesamtwertung der Rundfahrt,
2. Januar 2020

2020 kommt der GP Rüebliland in das fahrradbegeisterte Seon

Der VBT Seetal ist ein äusserst starker und beliebter Verein im Seetal. Bereits in den vergangenen Jahrern war er Ausrichter verschiedener Etappen. 2006 startete der GP Rüebliland in Seon zur ersten Etappe, Sieger der Slowene Marko Kump. Nur drei Jahre später (2009) organisierten sie die beiden Halbetappen. Der Deutsche Simon Nuber schwang in der Vormittagsetappe obenaus und am Nachmittag siegte der Norweger Daniel Slatto Gommes. Das letzte Mal als Etappen Organisator trat Seon 2014 in Erscheinung.
2. Januar 2020

Roggliswil LU wird Gastgeber des GP Rüebliland 2020

Nach 2007 und 2015 kommt der GP Rüebliland bereits ein drittes Mal in die luzernische Gemeinde Roggliswil. In beiden Jahren wurde die Rundfahrt hier eröffnet. 2007 siegte der Tscheche Marek Benda und im 2015 siegte Marc Hirschi vor Gino Mäder. Das Duo nahm der Konkurrenz 42 Sekunden ab. Auch in diesem Jahr wird in Roggliswil der GP Rüebliland eröffnet.